Zur Sicherheit aller Kursteilnehmer ist es unumgänglich, dass jeder Teilnehmer grundlegende Verpflichtungen und Verhaltensregeln beachtet.

Daher sind diese Regeln bitte einzuhalten

LERNVIERECK ist kein Ausflugsziel

LERNVIERECK ist kein Ausflugsziel, ich wohne zwar am Hof, bitte Sie aber nur nach telefonischer Terminvereinbarung am Hof vorbeizukommen. Ich respektiere die Privatsphäre meiner Familie und bitte daher um Verständnis.

 

Anfahrt zu LERNVIERECK

Am besten finden sie LERNVIERECK, indem sie bei Google Maps folgendes eingeben: Michlbach 8, 8152 Stallhofen

 

Von Graz kommend: Richtung Stallhofen, nach dem Ortsgebiet Hausdorf bei der nächsten Bushaltestelle rechts abbiegen Richtung Buschenschank Madlbauer. Diese Straße ist eine Sackgasse, nach ca 1 km kommt ihr zu unserer Hofdurchfahrt.

 

Von Voitsberg kommend: Zuerst Richtung Stallhofen, dann durch Bernau, vor Hausdorf geht es bei der Bushaltestelle links Richtung Buschenschank Madlbauer. Diese Straße ist eine Sackgasse, nach ca 1 km kommt ihr zu unserer Hofdurchfahrt.

 

Sei kein Zaungast

Bitte bringt eure Kinder ca. 5 Minuten vor Beginn der Einheit auf den Hof, nicht früher. Ich möchte meine gesamte Aufmerksamkeit auf das jeweilige Kind, das gerade bei mir ist, richten. Solltet ihr zu früh bei mir sein, bitte ich euch am Parkplatz zu warten, bis die vorherige Einheit beendet ist. Ich hole eure Kinder dann ab. Vielen Dank für euer Verständnis!!!!

Kein Alkohol und Drogen erlaubt

Während des Kurses dürfen keine alkoholischen Getränke, Drogen oder sonstige Aufputschmittel mitgeführt oder konsumiert werden.

 

Weisungsbefugnis beachten

Während der Einheiten habe ich bzw. eine von mir beauftrage Person die Weisungsbefugnis. Sollte sich der Teilnehmer nicht an Anweisungen halten, kann er von der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Die Kosten werden in diesem Fall nicht zurückerstattet.

 

Parken

 Ich bitte euch nach den Stallgebäuden vor dem Reitplatz zu parken. Es ist aber auch möglich im Hof zu parken. Vielen Dank.

Keine Waffen erlaubt

Während des Kurses dürfen keine nach geltendem Recht verbotenen Waffen mitgeführt oder benutzt werden.

 

Auf dem Gelände herrscht Rauchverbot

Das Rauchen ist in und rund um die Stallungen, in der Scheune, sowie in Gegenwart der Pferde untersagt.

 

Wahrt Umsichtigkeit

Während des Kurses ist auf Menschen, Natur, Umwelt sowie das Eigentum Dritter zu achten und dieses nicht zu gefährden. Auch Umwelt- und Naturschutzdelikte dürfen nicht begangen werden.

 

Füttern der Tiere nur nach Absprache

Die Tiere bitte nur nach vorheriger Absprache füttern und nur mit den dafür vorgesehenen Leckerlis.

 

Sicherheit der Kleinen

Aus Sicherheitsgründen sind Kaugummis während den Stunden nicht erlaubt. Lange Haare sollten bitte zu einem Zopf zusammengebunden werden. Bitte keine „Palmen“ oder zu hoch angesetzte Zöpfe, da dies den Sitz des Helmes beeinträchtigt.

 

Erkrankungen, körperliche Einschränkungen oder sonstige Beeinträchtigungen

Vor Kursbeginn ist dem Kursleiter mitzuteilen, falls besondere Erkrankungen, körperliche Einschränkungen oder sonstige Beeinträchtigungen (z. B. Asthma, Diabetes, Allergien, Bluthochdruck, Medikamentenbedarf etc.) vorliegen. Personen mit Neigung zu Allergien, insbesondere Asthma oder Heuschnupfen, sollten sich bewusst sein, dass Stallstaub und Pferdehaare Allergien auslösen können.

 

Angemessene Kleidung tragen

Reiten ist mit Schmutz verbunden, also empfiehlt es sich, nicht im besten Zwirn zu kommen. Schmutzunempfindliche, bequeme Kleidung, passend zu den jeweiligen Wetterbedingungen, wird empfohlen. Die Kinder sollten wie folgt ausgestattet sein: Leggings oder Reithosen (bitte keine Jeans oder Hosen mit festen Nähten), knöchelhohe feste Schuhe (keine Sandalen, Flip Flops, Ballerinas oder sonstiges dünnes Schuhwerk (da es auch einmal passieren kann, dass ein Pony einem Teilnehmer auf den Fuß tritt). Wenn möglich bitte keine Regenanzüge und keine Gummistiefel, die Kinder können sich sonst nicht richtig bewegen.

Wichtige Zusatzinformation: Sollte ein Kind mit Sandalen oder Ähnlichem zu LERNVIERECK kommen, ist eine Einheit mit den Pferden aus Sicherheitsgründen NICHT möglich! Wir können aber gerne eine alternative Einheit ohne Tiere einlegen. Ich bitte um Verständnis, es ist einfach zu gefährlich. Die Kosten werden in diesem Fall nicht zurückerstattet.

Mit entsprechender Sicherheitsausstattung ausrüsten

Zur Ausrüstung eines jeden Teilnehmers gehört neben fester, zweckmäßiger Kleidung eine gutsitzende Reitkappe (Kein Ski oder sonstiger Helm). Ohne Helm werden Teilnehmern keine Einheiten erlaubt. Reitkappen werden von mir verborgt, diese entsprechen aber nicht den derzeit geltenden Sicherheitsvorschriften und Normen, ebenso kann LERNVIERECK-Christina Schutti nicht garantieren, eine passende Größe bzw. ausreichend Helme vorrätig zu haben. Es wird empfohlen, sich selbst mit entsprechender Sicherheitsausstattung auszurüsten.

Kleidung im Winter

Wenn es wirklich sehr kalt ist, kann gerne ein Skianzug angezogen werden, die Bewegungsfreiheit der Teilnehmer ist dadurch aber erheblich eingeschränkt.

Die Teilnehmer können auch gerne dicke Hauben aufsetzen, jedoch weise ich darauf hin, dass sie diese unter dem Helm nicht tragen können. Von großem Vorteil wäre es, wenn sie ihrem Kind eine dünne Haube, ein dünnes Stirnband oder eine Sturmhaube mitgeben würden. Diese hält auch unter dem Helm gut warm. Ebenso ratsam ist es, 2 Paare Handschuhe mitzugeben, ein dünnes und ein dickes, wasserdichtes Paar.

 

Während der Einheit nicht essen

Während der Einheiten bitte ich die Teilnehmer, nicht zu essen, da es die Pferde irritieren kann, wenn ein Sackerl raschelt etc.

 

Kinder nicht unbeobachtet lassen

Es wird darum gebeten, während Ihrer Anwesenheit darauf zu achten, dass Ihre Kinder nicht herumlaufen oder unbeaufsichtigt in die Stallgebäude gehen. LERNVIERECK befindet sich auf einem landwirtschaftlichen Betrieb, auf dem viele Gerätschaften untergebracht sind. Auch ein regelmäßiger Traktorbetrieb ist nicht zu vermeiden.

 

Kursabbruch

Sämtliche Inanspruchnahmen der Kursinhalte können jederzeit vom Teilnehmer abgebrochen werden. Die Kosten werden in diesem Fall nicht zurückerstattet.

 

Kinder pünktlich abholen

Ich bitte Sie, die Kinder pünktlich nach der Einheit abzuholen, da ich auch die Teilnehmer der darauffolgenden Einheit nicht warten lassen möchte.

 

Veröffentlichung von Fotos und Videos

Um die Öffentlichkeitsarbeit von LERNVIERECK aktiv zu halten, möchte ich gerne mit Hilfe von Fotos und Videos meine Arbeit präsentieren. Dabei ist es auch möglich, dass Bilder der Teilnehmer (ohne Namensnennung) auf der Homepage, Facebook-Seite, bei Projekten oder in einem Zeitungsartikel abgebildet werden. Ich bitte Sie, mir mitzuteilen, falls Fotos der Teilnehmer nicht veröffentlicht werden dürfen. Am Anmeldeformular erteilen sie die Zustimmung noch einmal extra schriftlich.

 

Unfallversicherung

Ihr Kind ist bei LERNVIERECK mit einer Betriebshaftpflicht versichert, jedoch empfehle ich jedem Teilnehmer eine private Unfallversicherung abzuschließen. Dies ist wirklich sehr wichtig, denn auch das bravste Pferd kann einmal einen Satz zur Seite machen und sich erschrecken.

 

Bezahlung

Die meisten Beträge sind nach der Einheit in bar zu bezahlen, ich habe kein Wechselgeld, daher bitte ich sie, den Betrag genau mitzunehmen.

10er Blöcke oder Gutscheine können mit Erlagschein bezahlt werden.

Vielen Dank!

 

Stallgelände und Koppel nicht alleine betreten

Das Stallgebäude und die Koppeln bitte erst betreten, wenn ich, oder ein von mir beauftragter Helfer anwesend ist. Bitte niemals die Kinder alleine auf die Koppel gehen lassen!!!!!!

 

 

Nutzen Sie die Zeit, in der Ihr Kind bei LERNVIERECK betreut wird für Ihre eigenen Bedürfnisse. Machen Sie einen Spaziergang, sporteln Sie durch die Natur, erledigen sie ihre Einkäufe bei SPAR Pammer in Stallhofen (5 min), oder gönnen Sie sich einen guten Kaffee in einem Lokal in der Nähe.

 

Die Erfahrung zeigt, dass die Kinder viel eher mitmachen und profitieren, wenn die Eltern nicht zusehen.

 

Sie können auch den Container nutzen und es sich während der Einheit dort gemütlich machen und vom Fenster aus ihr Kind beobachten. Dieser ist im Winter auch beheizt.

 

 

Sollten sie bei den Einheiten zusehen wollen, bitte ich Sie aber um Ruhe und darauf zu achten, dass ihr Kind bei uns mitmacht, es wäre schade, wenn es den Spaß und die schöne Zeit bei LERNVIERECK verpasst.